ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.30 Uhr
Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.30 Uhr
Samstag
08.00 - 12.00 Uhr

NOTFÄLLE

062 751 11 51
Weitere Informationen

ANFAHRT

So finden Sie uns.

FUSSPFLEGE FÜR DIABETIKER

Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für Fussprobleme. Kleinste Verletzungen oder Druckstellen können rasch zu grossen, kaum mehr abheilenden Wunden werden.

Zur Vorbeugung sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Tägliche Kontrolle der Füsse auf Verletzungen. Vergessen Sie die Zehenzwischenräume nicht und benutzen Sie um schlecht zugängliche Stellen beobachten zu können einen Handspiegel.
  • Weiche, bequeme Schuhe tragen, gut sitzende Socken ohne dicke Nähte verwenden.
  • Prüfen Sie vor dem Anziehen der Schuhe ob kleine Steinchen oder sonstige Fremdkörper vorhanden sind.
  • Gönnen Sie sich täglich ein Fussbad mit einer rückfettenden Lotion. Das Bad darf höchstens 5 Minuten dauern und nicht wärmer als 35 Grad sein. Tupfen Sie die Füsse mit einem weichen Tuch trocken. (Auf keinen Fall rubbeln und keinen Fön benutzen).
  • Cremen Sie die Füsse nach jedem Bad mit einem gut nährenden Produkt ein. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl eines geeigneten Produkts.
  • Entfernen Sie einmal pro Woche die Hornhaut mit einem Bimsstein (Keine Hornhauthobel, Raspeln oder Scheren benutzen).
  • Schwielige Hornhaut, Hühneraugen oder Warzen vom Podologen entfernen lassen.
  • Keine Warzen- oder Hornhautmittel verwenden.
  • Behandeln Sie Fuss- oder Nagelpilz sofort und konsequent.